Milch ist bäh bäh

Nein, natürlich ist Milch nicht bäh, aber da ich noch nie ein großer Fan von Milch war und diese mit zunehmendem Alter immer schlechter vertrage und es abartig finde, wie die Milchindustrie mit Kühen und Kälbern umgeht und Milcherzeugnisse überall drin sind, auch da wo sie nicht rein müssen, versuche ich so gut ich kann auf Milch zu verzichten. Es gibt mannigfache Alternativen und dafür muss man nicht mal mehr zum Reformhaus gehen, sondern kann diese bei Rewe oder Edeka besorgen. Und genau das ist für mich wichtig.
Besonders angetan hat es mir der Harvest Moon Joghurt. 

harvest moon joghurtAufgrund seiner Verpackung ist er in meinem Einkaufswagen gelandet – so etwas Hübsches muss ich mitnehmen. Und aufgrund des Geschmacks habe ich mal auf die Inhaltsstoffe geschaut. Hammer! Da sind ja nur 5 Zutaten drin! Und kein extra Zucker! Üblicherweise denke ich mir „Mh, lecker!“, schaue auf die Inhaltsstoffe und werfe das, was ich eben noch so lecker fand in den Müll. Man könnte natürlich auch beim Einkaufen darauf achten…

Egal. Der Harvest Moon Joghurt ist ein Kokosmilch Joghurt, kommt in den Geschmacksrichtungen Vanille, Mango-Maracuja, Lemon und Natur. Der Natur-Joghurt ist nicht so meins, zu lasch, wenig Säure, dafür fast schon zu fettig. Aber Mango-Maracuja und Lemon … Njam!!!! Die könnte ich jeden Tag essen. Ich mische den Joghurt mit meinem Mandel-Honig-Müsli. So verdammt lecker!
Muss ich demnächst mal wieder kaufen.
Übrigens habe ich festgestellt, dass es mehr Kuhmilch-Alternativen gibt, als ich vermutet habe. Nur das Essen-Gehen gestaltet sich in einige Restaurants noch sehr schwer.
Wenn ihr möchtet, zeige ich euch meine Milch-Alternativen. Ich verzichte mittlerweile sogar auf Nutella. Whaaaaat?! Ja, denn ich habe da eine Schokocreme gefunden, die mir besser schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.