Mutterliebe

Geht es euch auch manchmal so, dass euch der Gedanke an die bedingungslose Liebe, die ihr für euer Baby empfinden ganz schön überwältigt?
Ich wurde von diesem Gedanken vor einigen Abenden fast erschlagen, als ich meinen Kleinen auf dem Arm in den Schlaf gewogen habe (ja, das ist noch immer nötig). Als ich ihn hielt und ihn mir ansah, kam urplötzlich der Gedanke „Gott, wie ich ihn liebe! Und er liebt mich (jetzt noch) auch ohne jede Bedingung.“
Wahnsinn, oder? Deinem Baby ist es egal, was du an hast oder ob du geschminkt bist, oder ob du heute deine Sit-ups gemacht hast… Mama ist meist die Nr. 1. Und ganz ehrlich, egal, wie schwer es jemals war/ist, egal wie fertig man jemals war/ist und wie sehr man sich gewünscht hat endlich mal wenigstens eine Nacht wieder durchschlafen zu können, man würde dieses kleine Geschöpf gegen nicht mehr eintauschen!
mutterliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.