Von der Sonne geküsst

Was für ein tolles Wetter! Ich liebe es, wenn es warm ist und man frei hat. Leider gehöre ich zu denjenigen, die zu Hause bleiben können, wenn es so richtig schön kalt wird – oder vielleicht ist es gar nicht mal so schlecht…
Egal, darüber kann ich mir später Gedanken machen.
Heute genieße ich die Sonne in meinem Garten. Zumindest hatte ich das vor. Es gestaltet sich schwieriger als geplant. Wie soll man seinen Rücken bräunen, wenn der Bauch im Weg ist?
Meine Idee:
Sonnenbad
1. Eine Decke, denn auf Rasen sonnt es sich zwar auch, aber irgendwie ist mir eine Decke lieber.
2. Zwei längliche Kissen an den Seiten, ein kleines Kissen für die Hüfte. Ich denke, dass ein zusätzliches Kissen für den Brust-Bereich nicht gestört hätte.
3. Ein Handtuch über die Kissen, schließlich sollen diese später wieder zurück an ihren Platz und mir würde es nicht gefallen, wenn sie vollgeschwitzt wären.
4. Sich selbst darauf platzieren.
Super ungemütlich!
Ich will so eine Liege wie beim Masseur, nur mit einem Ausschnitt für den Bauch.
Einige Minuten hielt ich es in dieser Position aus, aber für das nächste freie, warme Wochenende (ich hoffe sehr, dass es kommt) muss ich mir etwas anderes überlegen.

Irgendwelche Ideen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.