Abnehmen nach der Schwangerschaft

Ich werde noch wahnsinnig!!! Besonders toll habe ich mich im Bikini noch nie gefühlt – Oberweite zu klein, Hüfte zu breit, Beine zu kurz. Aber jetzt auch noch der Schwabbelbauch nach der Schwangerschaft? Ich bin so unförmig wie nie zuvor! Dabei hatte ich direkt nach der Entbindung nur 54kg (mit dicken Klamotten!) gewogen und dann kam der Urlaub bei meinen Eltern… +5kg in nur einer Woche. Ich könnte heulen!
Ich möchte definitiv mit meinem Sohn und meinem Mann schwimmen gehen, denn das Wetter ist einfach ein Traum! Aber ich fühle mich so schrecklich unwohl. Und dann sind da die ganzen sexy Mamas, deren Babys genauso alt oder jünger sind als meins – ach, es ist einfach nur grausam. Das Gemeine ist, dass ich wieder bei meinen Eltern bin und hier überall Süßigkeiten sind und reichhaltiges Essen – wie soll ich denn so abnehmen? Ich bin so schwach.

russisches Frühstück
Ernsthaft, das ist nicht mehr spaßig. Ab morgen gibt es nur noch Salat für mich. Und auf Alkohol wird auch wieder verzichtet (die Freude nach dem Abstillen hielt nun mal nur kurz).
Als ich zu Beginn meiner Schwangerschaft aufgrund der Übelkeit nur vegan essen konnte, habe ich echt gut abgenommen. Und das, obwohl sich das Baby normal entwickelt hat und gewachsen ist. Vielleicht versuche ich es wieder damit. Aber ob ich wieder auf Sushi und Räucherfisch verzichten kann? Das könnte echt hart werden.
Ich berichte weiter. Für heute ist der Entschluss gefasst. Mal sehen, ob ich es morgen überhaupt durchhalte. Dabei fällt mir ein, dass ich morgen zum Grillen eingeladen bin *heul*

PS: Ich wollte eigentlich über Bademode nach der Schwangerschaft schreiben, aber dafür bin ich noch zu verzweifelt 😉

Ein Gedanke zu „Abnehmen nach der Schwangerschaft

  1. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Abnehmen nach der Schwangerschaft | Mommyblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.