Einfaches Hähnchen Rezept

Ich mag einfache Speisen, die man im Backofen zubereiten kann, weil man dann die Möglichkeit hat nebenbei noch etwas zu erledigen. Besonders gut ist es, wenn man Besuch erwartet und noch schnell durhsaugen und sich zurechtmachen muss. Wer, wie ich, ein Fan von einfachen Rezepten ist, kann das folgende ja mal ausprobieren:

Zutaten:
3 Hähnchenschenkel
7 große Kartoffeln
1 Pk. Passierte Tomaten (400g)
3 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 kleine getrocknete Peperoni (wer es etwas scharf mag)
Paprikapulver
Origano
Frischen Estragon
Salz & Pfeffer

Eine Auflaufform mit etwas Öl bestreichen. Kartoffeln schälen, vierteln und in die Form geben. Die Schenkel waschen, trocknen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls in die Form legen.

Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni kleinhacken. In eine kleine Pfanne etwas Öl geben und die Zwiebeln und den Knoblauch leicht anbraten (die Zwiebeln sollten glasig werden, der Knoblauch darf nicht anbrennen), mit passierten Tomaten ablöschen. Mit Paprikapulver, Peperoni, Oregano, Salz und Pfeffer würzen und vom Feuer nehmen.

Frische Estragon-Zweige auf die Schenkel legen und alles mit der Soße bedecken. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und das ganze bei 180°C 60 Minuten in den Backofen geben (wahrscheinlich reichen auch 45 – 50 Minuten, aber mein Backofen backt nicht so gut wie andere). Die letzten 10 – 15 Minuten die Folie abnehmen und die Hitze auf 225°C hochdrehen, damit das Fleisch etwas knuspriger wird und unbedeckt weiterbacken lassen. Dabei sollte man immer ein Auge auf das Hähnchen haben, damit es nicht verbrennt.

Ich finde das ist ein super einfaches Gericht, ohne viel Schnick Schnack. Während es im Backofen vor sich hin backt, kann man noch etwas erledigen, und einen Salat schneiden.

Wenn ich Besuch erwarte, mach ich immer mehr als 3 Schenkel, aber das kann man ja dann hochrechnen. Generell gehe ich von min. 2-3 Hähnchenschenkel pro Person aus, wobei dann meistens was übrig bleibt, aber besser zu viel auf dem Tisch, als zu wenig 😉

Ein Gedanke zu „Einfaches Hähnchen Rezept

  1. Marina

    Super lecker und vor allem so einfach!! Koche ich mittlerweile ziemlich oft und kriege immer noch nicht genug davon 🙂 Yummie!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.