Mein Esstagebuch

Inspiriert von dem Blog What Katie ate habe auch ich angefangen Fotos meines Essens zu machen. Genau genommen mache ich ständig Fotos von meinem Essen – ich mag es eben. Aber dieses Mal habe ich versucht tatsächlich alles zu fotografieren was ich aß. Dies diente unter anderem dem Zweck meine Essgewohnheiten zu kontrollieren. Immerhin ist bald Weihnachten und an diesen Tagen gibt es genug Kalorien für den ganzen Monat.
Leider habe ich immer wieder vergessen Fotos von meinem Essen zu machen. Das Beste Essen, welches mir entging war die Lasagne, die mein Mann gemacht hat – soooo lecker! Naja, und ein paar Süßigkeiten konnten sich an einem Foto vorbeischleichen.
Meine Speisen sind nicht ansatzweise so deliziös wie die von Katie, aber für mich war es eine interessante Erfahrung. Ich habe herausgefunden, dass ich unheimlich viel Süßes esse und außerdem, dass ich unheimlich faul bin. Es gab mehrere Situationen in welchen ich zur Schokolade vor mir greifen wollte, aber zu faul war meine Kamera zu holen und aus diesem Grund lieber auf die Schokolade verzichtet habe.
Das ist die grobe Übersicht an den Dingen, die ich so gegessen habe:
banane-nutella
nutella-bananen-brot
Ich stehe nicht wirklich auf Bananen, aber sie haben viel Magnesium und Cancium und schmecken mit Nutella gar nicht mehr so übel.
mandarine
Ich habe so einige Mandarinen in dieser Zeit verputzt. Natürlich ist mir bei dieser erst nach der Hälfte wieder eingefallen, dass ich mein Essen fotografieren wollte.
lachsbroetchen
Lachsbrötchen
Kaiserschmarrn
Kaiserschmarrn auf dem münchner Christkindlmarkt
auberginen-mit-mett
Auberginen mit Mett isst mein Mann sehr gerne und ich halte es für eine der einfachsten Speisen was die Zubereitung angeht
Fruehlingsrollen
Frühringsrollen mit Süß-sauer-Soße und einem Gläschen Sekt
Soja Caffè Latte
Mein geliebter Soja Caffè Latte
Marmeladenbrot
Marmeladenbrot zum Frühstück
McDonald's
Ein Stop bei McDonald’s nach erledigten Weihnachtsgeschenke-Einkauf
tee-mit-schokolade
Tee mit Ritter Sport “Weiss + Crisp”
steak-mit-bohnen
Steak mit Bohnen
Weißwurstfruehstueck
Weißwurstfrühstück
Weihnachtsplaetzchen
Und natürlich ganz schön viele Weihnachtsplätzchen…

Ich habe das Gefühl jetzt erstmal joggen gehen zu müssen.

3 Gedanken zu „Mein Esstagebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.